+49 4503 3535-0

Überblick

Die ma Audio erschien erstmals 2015 und hat sich zum Ziel gesetzt, Informationen zu Reichweite bzw. Hörerschaft klassischer Radio-Angebote und Online-Audio-Angebote vergleichbar in einer Studie auszuweisen. Dargestellt werden die Nutzungswahrscheinlichkeiten der Hörer der ausgewiesenen Sender, Channels und der darauf basierenden Kombinationen. Die ma Audio beruht methodisch auf drei unterschiedlichen Erhebungen: der ma Radio, der ma IP Audio sowie einer Online-Tagebuchstudie. Ab dem Jahr 2018 gibt es eine zweimalige Berichterstattung der ma Audio - im Frühjahr und im Sommer. Abgerundet wird dies im September mit einem Update für den Werbemarkt, das die Angebote des Geschäftsjahres 2019 beinhaltet.

 

Neuerungen 

Mit der ma 2019 Audio II werden erstmals für die Empfangswege Online-Audio und DAB+ Nutzungsangaben wie Tagesreichweite, WHK, Viertelstunden sowie Hör- und Verweildauer einheitlich zur Verfügung gestellt. Die damit verbundenen Ergänzungen sind auch Basis der klassischen p-Wertberechnung - allerdings nicht auf dieser Ebene separat auswertbar.

 

Inhalte

Neben den soziodemografischen und sozioökonomischen Merkmalen erhebt die ma Audio auch Zusatzinfos zu den Befragten, u.a. zu

  • PKW im Haushalt (mit Autoradio)
  • Anzahl Radiogeräte im Haushalt
  • Internetradio im Haushalt
  • Verbreitungsgebiete Fernsehen
  • Gebühreneinzugsgebiete
  • Nutzungsverhalten anderer Mediengattungen: Computer/Internet, TV, Hörfunk und Kino

 

Medien

  • 106 klassische Einzelsender bzw.Channel
  • 6 Online-Audio Einzelsender bzw. Channel
  • 108 klassische Kombinationen
  • 78 Online-Audio-Kombinationen
  • 79 konvergente Kombinationen

 


 

 Latest News


Influencer Facts in mediMACH auswertbar.
Zum Artikel

Handbuch


Arbeiten mit mediMACH leicht gemacht - Mit unserem mediMACH-Handbuch und mediMACH Online-Handbuch finden Sie bestimmt die richtige Antwort auf Ihre Frage!

Termine


Wann erscheint die nächste Studie? Alle Termine im Überblick

 Hilfestellungen


Sie haben konkrete Fragen zur Nutzung von mediMACH?
Dann finden Sie vielleicht in unserem FAQ-Bereich eine schnelle Antwort. Ansonsten melden Sie sich gern direkt bei uns.