+49 4503 3535-0

Natürlich können Sie Merkmale einer Studie auch beliebig verknüpfen, um z.B. Ihre Zielgruppe besser eingrenzen zu können.

Eine Möglichkeit, eine Verbindung herzustellen, ist die automatische Verknüpfung mit dem Verknüpfungspfeil. Platzieren Sie den Positionspfeil direkt neben eine Ausprägung, so bekommt der Pfeil ein Verknüpfungs-Symbol. Übernehmen Sie jetzt ein Element, so wird automatisch sofort eine UND- / ODER-Verbindung angelegt - eine ODER-Berbindung zwischen Auspräungen desselben Merkmals (z.B. 2 Altersgruppen), eine UND-Verknüpfung zwischen Ausprägungen unterschiedlicher Merkmale (z.B. ein Geschlecht und eine Altersgruppe).

 

 

Alternativ dazu können Sie auch Ausprägungen eines Merkmals direkt verknüpft übernehmen.

Es gibt in mediMACH häufig mehrere intuitive Wege, um zum Ziel zu kommen. Auch innerhalb Ihrer bereits ausgewählten Ausprägungen können Sie beliebig verknüpfen. Markieren Sie dazu die zu verknüpfenden Merkmale mit gedrückter Shift-Taste und klicken Sie oben den Button der gewünschten Verbindung.

 

 

 

 

 

Verknüpfungen können nach Ihrer Zusammensetzung vom Nutzer transparent eingesehen, inhaltlich bearbeitet, umbenannt und wieder in ihre Bestandteile aufgelöst werden, so dass Sie wieder neu verknüpfen können.