+49 4503 3535-0

best for planning 2018

Zusammen mit der Analyse erhalten Sie auch wieder aktuelle Tarif- und Medieninformationen. Die Tarife 2019 stehen für zahlreiche Print-Titel schon zur Verfügung. Stellen Sie einfach das Tarifjahr auf 2019 ein um zu sehen ob die gewünschten Tarife bereits vorhanden sind.

Übrigens: Wussten Sie schon, dass in der best for planning in mediMACH die digitalen Medien sowohl auf Basis Nutzer pro Monat (NpM), Nutzer pro Woche (NpW) und Nutzer pro Tag (NpW) auswertbar sind als auch die abgefragte Nutzung gezählt werden kann?

Nutzer pro Monat, Woche oder Tag finden Sie über den Medienreiter "Digitale Medien". Diese Medien können Sie in Ihre Planung aufnahmen und - soweit die Angebote ma-angepasst sind - mit vom Vermarkter hinterlegten Tarifen planen. Finden Sie keine passenden Tarife, können Sie diese über das Kontextmenü ->"Festpreis setzen" mit Kosten versehen, so dass diese Angebote ebenfalls in Ihre crossmediale Planung einbezogen werden können.

Die abgefragte Nutzung finden Sie hingegen im Reiter "Zielgruppen" unter den "Digitalen Medien". Diese Werte basieren auf Fragen in den Interviews und stellen keine gemessenen Reichweiten dar. Die Interviewfragen zielen dabei stärker auf Nutzungsintensität, Ort der digitalen Mediennutzung sowie Nutzung nach Gerät. An dieser Stelle der best for planning wird unterschieden in "Nutzer gesamt", "Intensivnutzer" (= mind. etwa 1x pro Woche) und "Nicht-Nutzer" (= nie). Zur besseren Unterscheidung zu den gemessenen Reichweiten haben diese Angebote den Zusatz "(abgefragte Nutzung)" erhalten. Weitere Informationen finden Sie im Berichtsband der best for planning.

Wenn Sie weitere Fragen zur best for planning haben oder die Studie für Ihre crossmediale Mediaplanung nutzen möchten, dann Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Sie uns gern.

 

 

 

 

 

 

gallery

gallery